• Hilda Scheuermann
  • Mathias Ropohl
In dem vorliegenden Beitrag steht das Planen von Experimenten im Fokus. Basierend auf Befunden empirischer Untersuchungen wird eine Möglichkeit zur Einführung der Variablenkontrollstrategie vorgestellt. Die Anwendung der Strategie ist ein wichtiges Ziel des Chemieunterrichts, da anhand der Beobachtungen und
Daten aus entsprechenden Experimenten eindeutige Schlussfolgerungen gezogen werden können. Bei der Anwendung dieser Strategie haben Schülerinnen und Schüler jedoch Schwierigkeiten, die es gezielt zu adressieren gilt.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftNaturwissenschaften im Unterricht - Chemie
Band28
Ausgabe158
Seiten (von - bis)19-23
Seitenumfang5
ISSN0946-2139
ZustandVeröffentlicht - 2017

ID: 688582