• Gun-Brit Thoma
  • Inger Marie Dalehefte
  • Olaf Köller
Im vorliegenden Artikel wird ein Test zum Thema Gehirn und Nervensystem vorgestellt, dessen Einsatz im Bereich der Hochschule eine Möglichkeit bereitstellt, Basiswissen von Studierenden der Fächer Psychologie und Medizin zu erheben. Zur Feststellung der psychometrischen Eigenschaften des Verfahrens wurden insgesamt N = 377 Studierende getestet. Die statistischen Analysen ergaben zufriedenstellende Reliabilitäten und Validitäten. Der Test konnte sehr trennscharf die Unterschiede in den Wissensständen von Studienanfängern und Fortgeschrittenen aufdecken. Weiterhin zeigten sich erwartungskonform signifikante Zusammenhänge mit anderen Maßen (Abiturnote, Biologienote und Intelligenzmaße).
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftPsychologie in Erziehung und Unterricht
Band61
Ausgabe3
Seiten (von - bis)231-236
Seitenumfang6
ISSN0342-183X
DOIs
ZustandVeröffentlicht - 2014

    Fachgebiete

  • Pädagogische Diagnostik/Methodenforschung - Testentwicklung, Testvalidität, Multiple-Choice-Test, Gehirn und Nervensystem, Leistungsmessung im Studium

ID: 459272