• Olaf Köller
Die Pädagogische Psychologie bietet eine Vielzahl von Präventions- und Interventionsprogrammen im schulischen und außerschulischen Kontext an. Sie bedient sich sozialwissenschaftlicher Methoden und statistischer Verfahren, um den Erfolg der Maßnahmen zu überprüfen. In diesem Kapitel soll eine Einführung in die Grundlagen der Evaluation gegeben werden. Begonnen wird mit einer Präzisierung dessen, was genau unter einer Evaluation zu verstehen ist und welche Formen unterschieden werden können. Danach wird der Ablauf einer Evaluation in acht Schritten von der Entscheidung, überhaupt eine Evaluation durchzuführen, bis hin zum Ziehen von Konsequenzen aus den Evaluationsbefunden skizziert. Wir beschäftigen uns mit der Überprüfung der Wirksamkeit von Evaluationen und verschiedenen methodischen Problemen, die bei der Durchführung und Auswertung von Evaluationen entstehen können. Hieran schließt sich ein kurzer Abschnitt an, in dem international gültige Standards für Evaluationsvorhaben vorgestellt werden. Der letzte Abschnitt beinhaltet dann die Beschreibung eines konkreten Evaluationsvorhabens.
OriginalspracheDeutsch
TitelPädagogische Psychologie
Hrsg.Elke Wild, Jens Möller
Seitenumfang14
Ort des ErscheinensBerlin ; Heidelberg
Herausgeber (Verlag)Springer VS
Erscheinungsdatum2014
Auflage2.
Seiten329-342
ISBN (Print)978-3-642-41290-5
ISBN (elektronisch)978-3-642-41291-2
DOIs
ZustandVeröffentlicht - 2014

    Fachgebiete

  • Pädagogische Diagnostik/Methodenforschung

ID: 499570