• Hanno Michel (Proceedings Author)
  • Irene Neumann (Proceedings Author)
Translated title of the contributionAn epistemologically-informed approach towards the concept of energy
Schülerinnen und Schüler neigen oft zu einer substanzähnlichen Vorstellung von Energie. Diese steht jedoch im Gegensatz zu dem Bild von Energie, wie es an Schulen und Universitäten vermittelt wird. Energie ist demnach eine theoretische Größe, die sich zwar für eine Vielzahl von Phänomenen berechnen und damit vielfältig anwenden, aber nicht direkt beobachten oder messen lässt. Um einen Zugang zu einer solchen Vorstellung von Energie zu ermöglichen, ist es wichtig, neben den typischen fachphysikalischen auch epistemologische Aspekte des Energiekonzepts zu thematisieren. Der Vortrag geht darauf ein, welche epistemologischen Aspekte für ein adäquates Energieverständnis wichtig erscheinen und wie eine Annäherung an diese über Aspekte der „Nature of Science“ im Unterricht erfolgen kann. Des Weiteren gibt der Vortrag Einblick in eine Interventionsstudie mit etwa 200 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, in welcher die Wirksamkeit einer epistemologischen Herangehensweise an das Energiekonzept überprüft wurde.
Original languageGerman
StatePublished - 2017
Publication date2017
Number of pages4
PublisherUniversität Regensburg

Proceedings

TitleImplementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis : Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Zürich 2016
EditorsChristian Maurer
Volume37
Pages464-467

Conference information

TitleGDCP-Jahrestagung 2016
No.37
PlaceZürich, Switzerland
Date05.09.1608.09.16

    Research areas

  • Development of competencies and transitions

ID: 674378