• Manfred Euler
Translated title of the contributionListening to the nanoworld : Models of scanning probe microscopy and bioacoustic analogies
Der Artikel beschreibt Modellversuche zur Rastertunnelmikroskopie, die auf
der partiellen Analogie von Materie- und Schallwellen beruhen. Die akustischen
Experimente machen die bildgebenden Verfahren mit einem Minimum
an theoretischen Vorkenntnissen transparent. Darüber hinaus verweisen sie
auf analoge Prinzipien der Nahfeldabbildung, die unser Gehör bei der Lokalisation von Schallquellen nutzt. Auch bei der Verarbeitung der Schallsignale
im Innenohr ergeben sich insofern enge Bezüge zur Nanosensorik, als die
Haarzellen ähnlich einem System von Rasterkraftmikroskopen arbeiten. Eine
Diskussion dieser produktiven Analogien verankert die astersondenmikroskopie
in Alltagserfahrungen und gibt Einblicke in unsere eigene biomechanische
Sensorik, die im weitesten Sinne dynamische Bilder aus der Nanowelt generiert.
Original languageGerman
JournalPraxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule
Volume64
Issue3
Pages (from-to)20-24
Number of pages5
ISSN1617-5689
StatePublished - 04.2015

ID: 565711