Standard

Harvard

APA

Vancouver

BibTeX

@phdthesis{a15ecfd58f85461e98aa121cf5510c0f,
title = "Naturwissenschaftliche Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler – Charakterisierung der Anforderungen und Teilnehmenden hinsichtlich spezifischer Leistungsmerkmale",
abstract = "Die nachhaltige und zielgerichtete Förderung naturwissenschaftlicher Talente stellt ein wichtiges bildungspolitisches Ziel dar, um der stetig wachsenden Nachfrage an qualifizierten Fachkräften im naturwissenschaftlich-technischen Bereich nachzukommen. Als eine geeignete Fördermaßnahme haben sich naturwissenschaftliche Schülerwettbewerbe erwiesen, über deren Anforderungen und Merkmale ihrer Teilnehmenden nur wenige Erkenntnisse vorliegen. Im Rahmen der vorliegenden Dissertation wurde für die Charakterisierung der Anforderungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe ein Klassifikationsschema für Wettbewerbsaufgaben entwickelt und validiert, anhand dessen die Anforderungen der Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) analysiert wurden. Des Weiteren wurden die Anforderungen des Wettbewerbs Jugend forscht/ Schüler experimentieren untersucht. Zur Charakterisierung von Teilnehmenden naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe wurde ein Testinstrument für naturwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten entwickelt, validiert und eingesetzt. Zusätzlich wurden Prädiktoren ermittelt, die die Teilnahme an und Erfolg in einem naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerb beeinflussen. Mit dem entwickelten Instrument zur Erfassung naturwissenschaftlicher Kenntnisse und Fähigkeiten können in Kombination mit Instrumenten zur Erfassung affektiver Merkmalen umfassende Charakterisierungen von naturwissenschaftlichen Talenten erfolgen. Diese Erkenntnisse können in einem nächsten Schritt zur Identifizierung und, in Kombination mit der Kenntnis über Wettbewerbsanforderungen, zur zielgerichteten Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler genutzt werden. Die Erkenntnisse über Einflussfaktoren einer Wettbewerbsteilnahme und Wettbewerbserfolg können zudem zur Konzeption von Maßnahmen genutzt werden, die gerade junge Schülerinnen und Schüler zu einer Wettbewerbsteilnahme motivieren bzw. die Zugangsbarrieren reduzieren.",
keywords = "Wettbewerbe/außerschulisches Lernen",
author = "Christine Köhler",
year = "2017",

}

RIS

TY - THES

T1 - Naturwissenschaftliche Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler – Charakterisierung der Anforderungen und Teilnehmenden hinsichtlich spezifischer Leistungsmerkmale

AU - Köhler,Christine

PY - 2017

Y1 - 2017

N2 - Die nachhaltige und zielgerichtete Förderung naturwissenschaftlicher Talente stellt ein wichtiges bildungspolitisches Ziel dar, um der stetig wachsenden Nachfrage an qualifizierten Fachkräften im naturwissenschaftlich-technischen Bereich nachzukommen. Als eine geeignete Fördermaßnahme haben sich naturwissenschaftliche Schülerwettbewerbe erwiesen, über deren Anforderungen und Merkmale ihrer Teilnehmenden nur wenige Erkenntnisse vorliegen. Im Rahmen der vorliegenden Dissertation wurde für die Charakterisierung der Anforderungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe ein Klassifikationsschema für Wettbewerbsaufgaben entwickelt und validiert, anhand dessen die Anforderungen der Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) analysiert wurden. Des Weiteren wurden die Anforderungen des Wettbewerbs Jugend forscht/ Schüler experimentieren untersucht. Zur Charakterisierung von Teilnehmenden naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe wurde ein Testinstrument für naturwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten entwickelt, validiert und eingesetzt. Zusätzlich wurden Prädiktoren ermittelt, die die Teilnahme an und Erfolg in einem naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerb beeinflussen. Mit dem entwickelten Instrument zur Erfassung naturwissenschaftlicher Kenntnisse und Fähigkeiten können in Kombination mit Instrumenten zur Erfassung affektiver Merkmalen umfassende Charakterisierungen von naturwissenschaftlichen Talenten erfolgen. Diese Erkenntnisse können in einem nächsten Schritt zur Identifizierung und, in Kombination mit der Kenntnis über Wettbewerbsanforderungen, zur zielgerichteten Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler genutzt werden. Die Erkenntnisse über Einflussfaktoren einer Wettbewerbsteilnahme und Wettbewerbserfolg können zudem zur Konzeption von Maßnahmen genutzt werden, die gerade junge Schülerinnen und Schüler zu einer Wettbewerbsteilnahme motivieren bzw. die Zugangsbarrieren reduzieren.

AB - Die nachhaltige und zielgerichtete Förderung naturwissenschaftlicher Talente stellt ein wichtiges bildungspolitisches Ziel dar, um der stetig wachsenden Nachfrage an qualifizierten Fachkräften im naturwissenschaftlich-technischen Bereich nachzukommen. Als eine geeignete Fördermaßnahme haben sich naturwissenschaftliche Schülerwettbewerbe erwiesen, über deren Anforderungen und Merkmale ihrer Teilnehmenden nur wenige Erkenntnisse vorliegen. Im Rahmen der vorliegenden Dissertation wurde für die Charakterisierung der Anforderungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe ein Klassifikationsschema für Wettbewerbsaufgaben entwickelt und validiert, anhand dessen die Anforderungen der Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) analysiert wurden. Des Weiteren wurden die Anforderungen des Wettbewerbs Jugend forscht/ Schüler experimentieren untersucht. Zur Charakterisierung von Teilnehmenden naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe wurde ein Testinstrument für naturwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten entwickelt, validiert und eingesetzt. Zusätzlich wurden Prädiktoren ermittelt, die die Teilnahme an und Erfolg in einem naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerb beeinflussen. Mit dem entwickelten Instrument zur Erfassung naturwissenschaftlicher Kenntnisse und Fähigkeiten können in Kombination mit Instrumenten zur Erfassung affektiver Merkmalen umfassende Charakterisierungen von naturwissenschaftlichen Talenten erfolgen. Diese Erkenntnisse können in einem nächsten Schritt zur Identifizierung und, in Kombination mit der Kenntnis über Wettbewerbsanforderungen, zur zielgerichteten Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler genutzt werden. Die Erkenntnisse über Einflussfaktoren einer Wettbewerbsteilnahme und Wettbewerbserfolg können zudem zur Konzeption von Maßnahmen genutzt werden, die gerade junge Schülerinnen und Schüler zu einer Wettbewerbsteilnahme motivieren bzw. die Zugangsbarrieren reduzieren.

KW - Wettbewerbe/außerschulisches Lernen

M3 - Dissertationsschrift

BT - Naturwissenschaftliche Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler – Charakterisierung der Anforderungen und Teilnehmenden hinsichtlich spezifischer Leistungsmerkmale

ER -

ID: 848540