Standard

"Zähl' nochmal genauer!" - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben. / Hepberger, Brigitte; Lindmeier, Anke M.; Moser Opitz, Elisabeth; Heinze, Aiso.

Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule. ed. / Stefanie Schuler; Christine Streit; Gerald Wittmann. Wiesbaden : Springer Spektrum, 2017. p. 239-253.

Publication: Research - peer-reviewContributions to collected editions/anthologies

Harvard

Hepberger, B, Lindmeier, AM, Moser Opitz, E & Heinze, A 2017, "Zähl' nochmal genauer!" - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben. in S Schuler, C Streit & G Wittmann (eds), Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule. Springer Spektrum, Wiesbaden, pp. 239-253. DOI: 10.1007/978-3-658-12950-7_16

APA

Hepberger, B., Lindmeier, A. M., Moser Opitz, E., & Heinze, A. (2017). "Zähl' nochmal genauer!" - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben. In S. Schuler, C. Streit, & G. Wittmann (Eds.), Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule (pp. 239-253). Wiesbaden: Springer Spektrum. DOI: 10.1007/978-3-658-12950-7_16

Vancouver

Hepberger B, Lindmeier AM, Moser Opitz E, Heinze A. "Zähl' nochmal genauer!" - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben. In Schuler S, Streit C, Wittmann G, editors, Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule. Wiesbaden: Springer Spektrum. 2017. p. 239-253. Available from, DOI: 10.1007/978-3-658-12950-7_16

BibTeX

@inbook{4839b3f114bc48c39c2b35f3d939890a,
title = "{"}Zähl' nochmal genauer!{"} - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben",
abstract = "Im Zuge der Kompetenzorientierung sowie der Bestrebungen zur Professionalisierung im Elementarbereich gewinnt die Modellierung und Erhebung von domänenspezifischen Kompetenzen pädagogischer Fachkräfte an Bedeutung. Insbesondere stehen die handlungsnahen Kompetenzen der Fachpersonen bei der Begleitung von Alltags- und Spielsituationen im Fokus des Interesses. Auf der Basis eines theoretisch fundierten Modells wurde ein reliables und valides Testinstrument zur Erfassung der mathematikbezogenen Kompetenzen entwickelt. Die Ergebnisse der Pilotierung (N = 89) weisen darauf hin, dass dieser Zugang gelingt. Das Instrument kann daher genutzt werden, um die Effekte der mathematikspezifischen Kompetenz von Fachkräften auf die Bildungsangebote im Kindergarten zu untersuchen.",
keywords = "Bildungsprozesse im Elementarbereich",
author = "Brigitte Hepberger and Lindmeier, {Anke M.} and {Moser Opitz}, Elisabeth and Aiso Heinze",
year = "2017",
doi = "10.1007/978-3-658-12950-7_16",
isbn = "978-3-658-12949-1",
pages = "239--253",
editor = "Stefanie Schuler and Christine Streit and Gerald Wittmann",
booktitle = "Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule",
publisher = "Springer Spektrum",

}

RIS

TY - CHAP

T1 - "Zähl' nochmal genauer!" - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben

AU - Hepberger,Brigitte

AU - Lindmeier,Anke M.

AU - Moser Opitz,Elisabeth

AU - Heinze,Aiso

PY - 2017

Y1 - 2017

N2 - Im Zuge der Kompetenzorientierung sowie der Bestrebungen zur Professionalisierung im Elementarbereich gewinnt die Modellierung und Erhebung von domänenspezifischen Kompetenzen pädagogischer Fachkräfte an Bedeutung. Insbesondere stehen die handlungsnahen Kompetenzen der Fachpersonen bei der Begleitung von Alltags- und Spielsituationen im Fokus des Interesses. Auf der Basis eines theoretisch fundierten Modells wurde ein reliables und valides Testinstrument zur Erfassung der mathematikbezogenen Kompetenzen entwickelt. Die Ergebnisse der Pilotierung (N = 89) weisen darauf hin, dass dieser Zugang gelingt. Das Instrument kann daher genutzt werden, um die Effekte der mathematikspezifischen Kompetenz von Fachkräften auf die Bildungsangebote im Kindergarten zu untersuchen.

AB - Im Zuge der Kompetenzorientierung sowie der Bestrebungen zur Professionalisierung im Elementarbereich gewinnt die Modellierung und Erhebung von domänenspezifischen Kompetenzen pädagogischer Fachkräfte an Bedeutung. Insbesondere stehen die handlungsnahen Kompetenzen der Fachpersonen bei der Begleitung von Alltags- und Spielsituationen im Fokus des Interesses. Auf der Basis eines theoretisch fundierten Modells wurde ein reliables und valides Testinstrument zur Erfassung der mathematikbezogenen Kompetenzen entwickelt. Die Ergebnisse der Pilotierung (N = 89) weisen darauf hin, dass dieser Zugang gelingt. Das Instrument kann daher genutzt werden, um die Effekte der mathematikspezifischen Kompetenz von Fachkräften auf die Bildungsangebote im Kindergarten zu untersuchen.

KW - Bildungsprozesse im Elementarbereich

U2 - 10.1007/978-3-658-12950-7_16

DO - 10.1007/978-3-658-12950-7_16

M3 - Beiträge in Sammelwerken

SN - 978-3-658-12949-1

SP - 239

EP - 253

BT - Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule

PB - Springer Spektrum

ER -

ID: 627876