• Tobias Rolfes
Die Mathematik und das Unterrichten von Mathematik haben in Frankreich einen hohen Stellenwert. Dementsprechend gibt es dort auch eine lange Tradition der Mathematikdidaktik, in der spezielle Unterrichtskonzepte entwickelt wurden. Gerade der Unterricht funktionaler Zusammenhänge erfolgt in einer eigenen Konzeption. Eine Besonderheit ist dabei die Verwendung von Variationstabellen (tableaux de variations), die in deutschsprachigen Gebieten nahezu unbekannt sind (vgl. Rolfes 2018). Im Folgenden wird erläutert, wie eine Variationstabelle aufgebaut ist. Es werden ihr didaktischer Mehrwert diskutiert und mögliche Einsatzgebiete im Unterricht aufgezeigt.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftMathematik lehren
Jahrgang2021
Ausgabenummer226
Seiten (von - bis)40-44
Seitenumfang5
ISSN0175-2235
PublikationsstatusVeröffentlicht - 06.2021

ID: 1644226