Standard

Überleben in der Kälte. / Stein, Gerd; Lüthjohann, Frank.

Baltmannsweiler : Schneider Verlag Hohengehren, 2014. 65 S. (Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6; Nr. 7).

Publikationen: BuchBuch/MonografieTransfer

Harvard

Stein, G & Lüthjohann, F 2014, Überleben in der Kälte. Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6, Nr. 7, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler. <http://www.newbooks-services.de/CustomerLiterature/Texts/5/9783834014245_TOC.pdf>

APA

Stein, G., & Lüthjohann, F. (2014). Überleben in der Kälte. (Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6; Nr. 7). Schneider Verlag Hohengehren. http://www.newbooks-services.de/CustomerLiterature/Texts/5/9783834014245_TOC.pdf

Vancouver

Stein G, Lüthjohann F. Überleben in der Kälte. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2014. 65 S. (Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6; 7).

Author

Stein, Gerd ; Lüthjohann, Frank. / Überleben in der Kälte. Baltmannsweiler : Schneider Verlag Hohengehren, 2014. 65 S. (Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6; 7).

BibTeX

@book{b12e26126bf946d1b85813c35e491bda,
title = "{\"U}berleben in der K{\"a}lte",
abstract = "Bei der Behandlung des Themas werden sowohl die Umst{\"a}nde als auch die besondere geografische Lage der Orte betrachtet, an denen K{\"a}lte lebensbedrohliche Ausma{\ss}e annehmen kann. In erster Linie geht es dabei um die vom Eis gepr{\"a}gten Pole dieser Erde, besonders aber um die Antarktis. Fraglich erscheint, warum dort selbst im Sommer nur Minusgrade herrschen und das Thermometer unter minus 90 Grad Celsius fallen kann. Zur Erkl{\"a}rung werden in erster Linie die Sonnenst{\"a}nde herangezogen und auf die daraus resultierenden Intensit{\"a}tsunterschiede bzw. das Fehlen von Sonnenlicht eingegangen.Der Frage, wie Menschen sich vor solch extremer K{\"a}lte sch{\"u}tzen, wird mit verschiedenen Versuchen zur W{\"a}rmeisolation nachgegangen und in einem Vergleich traditioneller eskimoischer und moderner Kleidung vertieft.Zur Beantwortung der Frage, wie sich Tiere sch{\"u}tzen, wird die Anpassung der Kaiser-Pinguine an ihren Lebensraum behandelt, die durch sparsamste Nutzung ihrer Fettreserven in Verbindung mit einem effektiven W{\"a}rmeschutz zu den absoluten K{\"a}ltespezialisten z{\"a}hlen.Um das erworbene Wissen zu vernetzen und zu vertiefen werden Anregungsmateriali-en bereitgestellt, mit denen unterschiedliche Formen der Anpassung von Tieren und Pflanzen an die winterlichen Bedingungen in unseren Breitengraden behandelt werden k{\"o}nnen.Die in diesem Themenheft angebotenen Materialien sind facettenreich und zum {\"u}berwiegenden Teil auf unterschiedliche Leistungsniveaus abgestimmt. Sie erm{\"o}glichen damit individualisiertes und weithin auch eigenverantwortliches Lernen.",
author = "Gerd Stein and Frank L{\"u}thjohann",
year = "2014",
language = "Deutsch",
isbn = "978-3-8340-1424-5",
series = "Materialien f{\"u}r den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6",
publisher = "Schneider Verlag Hohengehren",
number = "7",
address = "Deutschland",

}

RIS

TY - BOOK

T1 - Überleben in der Kälte

AU - Stein, Gerd

AU - Lüthjohann, Frank

PY - 2014

Y1 - 2014

N2 - Bei der Behandlung des Themas werden sowohl die Umstände als auch die besondere geografische Lage der Orte betrachtet, an denen Kälte lebensbedrohliche Ausmaße annehmen kann. In erster Linie geht es dabei um die vom Eis geprägten Pole dieser Erde, besonders aber um die Antarktis. Fraglich erscheint, warum dort selbst im Sommer nur Minusgrade herrschen und das Thermometer unter minus 90 Grad Celsius fallen kann. Zur Erklärung werden in erster Linie die Sonnenstände herangezogen und auf die daraus resultierenden Intensitätsunterschiede bzw. das Fehlen von Sonnenlicht eingegangen.Der Frage, wie Menschen sich vor solch extremer Kälte schützen, wird mit verschiedenen Versuchen zur Wärmeisolation nachgegangen und in einem Vergleich traditioneller eskimoischer und moderner Kleidung vertieft.Zur Beantwortung der Frage, wie sich Tiere schützen, wird die Anpassung der Kaiser-Pinguine an ihren Lebensraum behandelt, die durch sparsamste Nutzung ihrer Fettreserven in Verbindung mit einem effektiven Wärmeschutz zu den absoluten Kältespezialisten zählen.Um das erworbene Wissen zu vernetzen und zu vertiefen werden Anregungsmateriali-en bereitgestellt, mit denen unterschiedliche Formen der Anpassung von Tieren und Pflanzen an die winterlichen Bedingungen in unseren Breitengraden behandelt werden können.Die in diesem Themenheft angebotenen Materialien sind facettenreich und zum überwiegenden Teil auf unterschiedliche Leistungsniveaus abgestimmt. Sie ermöglichen damit individualisiertes und weithin auch eigenverantwortliches Lernen.

AB - Bei der Behandlung des Themas werden sowohl die Umstände als auch die besondere geografische Lage der Orte betrachtet, an denen Kälte lebensbedrohliche Ausmaße annehmen kann. In erster Linie geht es dabei um die vom Eis geprägten Pole dieser Erde, besonders aber um die Antarktis. Fraglich erscheint, warum dort selbst im Sommer nur Minusgrade herrschen und das Thermometer unter minus 90 Grad Celsius fallen kann. Zur Erklärung werden in erster Linie die Sonnenstände herangezogen und auf die daraus resultierenden Intensitätsunterschiede bzw. das Fehlen von Sonnenlicht eingegangen.Der Frage, wie Menschen sich vor solch extremer Kälte schützen, wird mit verschiedenen Versuchen zur Wärmeisolation nachgegangen und in einem Vergleich traditioneller eskimoischer und moderner Kleidung vertieft.Zur Beantwortung der Frage, wie sich Tiere schützen, wird die Anpassung der Kaiser-Pinguine an ihren Lebensraum behandelt, die durch sparsamste Nutzung ihrer Fettreserven in Verbindung mit einem effektiven Wärmeschutz zu den absoluten Kältespezialisten zählen.Um das erworbene Wissen zu vernetzen und zu vertiefen werden Anregungsmateriali-en bereitgestellt, mit denen unterschiedliche Formen der Anpassung von Tieren und Pflanzen an die winterlichen Bedingungen in unseren Breitengraden behandelt werden können.Die in diesem Themenheft angebotenen Materialien sind facettenreich und zum überwiegenden Teil auf unterschiedliche Leistungsniveaus abgestimmt. Sie ermöglichen damit individualisiertes und weithin auch eigenverantwortliches Lernen.

M3 - Buch/Monografie

SN - 978-3-8340-1424-5

T3 - Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Klassen 5/6

BT - Überleben in der Kälte

PB - Schneider Verlag Hohengehren

CY - Baltmannsweiler

ER -

ID: 1310303