• Yvonne Anders
  • Hans-Dieter Daniel
  • Bettina Hannover
  • Olaf Köller
  • Dieter Lenzen
  • Nele McElvany
  • Tina Seidel
  • Rudolf Tippelt
  • Karl Wilbers
  • Ludger Wößmann
Gute Führung führt zu besseren Bildungsergebnissen, die wiederum spürbare Auswirkungen auf das wirtschaftliche Wachstum und den Wohlstand einer Gesellschaft haben. Diese Zusammenhänge sind empirisch nachgewiesen, und dennoch sind Führungskräfte in deutschen Bildungseinrichtungen häufig nicht oder nicht ausreichend für diese wichtige Aufgabe qualifiziert. Zudem sind die Entscheidungsbefugnisse in vielen Bereichen, wie z. B. in der Personalauswahl und -honorierung, noch zu gering, um effektiv führen zu können.
Der Aktionsrat Bildung widmet sich der Frage, wie die Führung in deutschen Bildungseinrichtungen verbessert werden kann. Anhand der Wirkungskette – von der Leitung einer Bildungseinrichtung über das Lehrpersonal bis zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Bildungsangebote – geht er der Frage nach, welche Führungsstile den Zielen und Strukturen der einzelnen Bildungsphasen am besten entsprechen und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um Führung effektiv zu gestalten. Als zentrales Element benennt der Aktionsrat Bildung allgemeine sowie bildungsphasenspezifische Handlungsempfehlungen und richtet diese an die politischen Entscheidungsträger.
Original languageGerman
Place of PublicationMünster
PublisherWaxmann
Number of pages280
ISBN (Print)978-3-8309-4400-3
DOIs
Publication statusPublished - 2021
No renderer: handleNetPortal,dk.atira.pure.api.shared.model.researchoutput.BookAnthology

ID: 1742317