Im Sonderforschungsbereich (SFB) 1261 entwickeln Forschende aus Materialwissenschaft, Elektrotechnik, Physik und Medizin hochempfindliche Magnetfeldsensoren für den medizinischen Einsatz. Im Rahmen des vom IPN geleiteten Science Outreach-Projekts werden zum einen Outreach-Formate (Schulmodule, Ausstellungen) entwickelt, die authentische und kontextorientierte Zugänge zu Inhalten und Methoden der SFB-Forschung schaffen. Zum anderen wird die Wissenschaftskommunikation in dem interdisziplinären Forschungsteam systematisch mit Fragebögen, Evaluationen und Gruppendiskussionen begleitet. In einer Anfangserhebung mit 30 Forschenden zeigten sich positive Einstellungen zur interdisziplinären Zusammenarbeit, aber eine mäßig ausgeprägte Zufriedenheit mit der interdisziplinären Kommunikation. Aufbauend auf der Forschungsliteratur und den Bedürfnissen des SFB-Teams werden in einem Design-Based Research-Ansatz Maßnahmen und Trainingseinheiten entwickelt, die die interdisziplinäre Wissenschaftskommunikation unterstützen. Befragungsergebnisse und Konzept werden vorgestellt.
Translated title of the contributionCommunication of interdisciplinary research in the field of biomagnetic sensing
Original languageGerman
Title of host publicationNaturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe : Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik Jahrestagung in Kiel 2018
EditorsChristian Maurer
Number of pages4
Volume39
PublisherUniversität Regensburg
Publication date02.2019
Pages564-567
Publication statusPublished - 02.2019
EventGDCP-Jahrestagung 2018: Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), Kiel, Germany
Duration: 17.09.201820.09.2018
Conference number: 45
https://gdcp-ev.de/?page_id=583
No renderer: handleNetPortal,dk.atira.pure.api.shared.model.researchoutput.ContributionToBookAnthology

ID: 972886