Hochschulische Lerngelegenheiten stellen eine zentrale Basis für die Professionsentwicklung dar. Wie solche formalen Lerngelegenheiten ausgestaltet sind, ist jedoch äußerst divers. In der Studie wurde untersucht, ob und inwiefern sich strukturelle Unterschiede in der Entwicklung motivationaler und überzeugungsbezogener Kompetenzen niederschlagen. Hierfür wurde auf Strukturdaten sowie auf längsschnittliche Daten individueller Kompetenzbereiche zurückgegriffen. Die Ergebnisse bestätigen bedeutsame Veränderungen in den lehrtheoretischen Überzeugungen über drei Studienjahre hinweg. Weiterhin zeigt die Anzahl der Praktika einen Einfluss der strukturellen Rahmenbedingungen auf die Veränderung der Überzeugungen.
Translated title of the contributionDevelopment of professional competencies in primary school teacher students considering heterogeneous opportunities to learn
Original languageGerman
JournalZeitschrift für Grundschulforschung
Volume11
Issue number2
Pages (from-to)231-251
Number of pages21
ISSN1865-3553
DOIs
Publication statusPublished - 2018

    Research areas

ID: 901103